Hefekranz mit Konfi

Lange habe ich nach einem süssem Hefeteig gesucht, denn eine salzige Variation habe ich schon. Siehe hier unter dem Rezept; Pestokranz. Nun habe ich die perfekte Version gefunden und wird nun ab und zu aufgetischt. Man kann die Füllung nach Lust und Laune variieren zum Beispiel mit Konfitüre, Nutella, Nussfüllung oder Vanillepudding.

Rezept drucken
Hefekranz mit Konfi
Menüart Dessert, Snack
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 30-35 Minuten
Wartezeit 80 Minuten
Portionen
Personnen
Zutaten
Menüart Dessert, Snack
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 30-35 Minuten
Wartezeit 80 Minuten
Portionen
Personnen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die lauwarme Milch mit der geschmolzener Butter, dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Hefe zerbröseln und zu der Mischung geben. Alles kurz verrühren und dann ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Mehl, Salz, griechisches Joghurt und das Ei dazugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, Teig sollte nicht mehr kleben. Sonst noch ein bisschen Mehl dazugeben. Den Teig abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  3. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck auswallen.
  5. Danach von der langen Seite eng aufrollen und in der Mitte durchschneiden, aber nicht ganz an einem Ende. Die Arme um 45 Grad drehen, so dass die Schnittstellen nach oben schauen. Jetzt vorsichtig ein Arm um den anderen Arm legen und zu einem Kranz formen. Und nach Belieben mit Milch oder Ei einstreichen.
  6. Den Hefekranz ca. 20 Minuten aufgehen lassen.
  7. Anschliessend 30-35 Minuten backen.
  8. Nach dem backen mit Puddrzucker bestreuen, Fertig!
Rezept Hinweise

Wenn ihr es nachgemacht hat und es postet, dann bitte mit dem Hashtag *SchoggoVinoFood* vermerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.