Bananen-Tiramisu

Das Bananen-Tiramisu war einer meiner ersten Rezepte wo ich ausprobiert habe als Hobbybäckerin.

In der Zwischenzeit habe ich das Rezept abgeändert denn statt Vollrahm nehme ich nun das übrig gebliebene Eiweiss. Denn so kann ich das Eiweiss gebrauchen statt fort zuwerfen oder einzufrieren.

Da ich doch schon einige Rezepte gezaubert habe, gehört das Bananen-Tiramisu immer noch zu denn am meisten gewünschten Dessert von meinen Leuten.

Es ist witzig, ich habe schon diverse Tiramisu mit Früchten z.B. Erdbeeren oder Himbeeren hergestellt, doch dass normale bekannte Tiramisu u.a. mit Espresso habe ich bis heute nicht gemacht. Doch wer weiss evt. irgendwann.

Rezept drucken
Bananen-Tiramisu
Menüart Dessert
Küchenstil Italian
Portionen
Zutaten
Menüart Dessert
Küchenstil Italian
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. In die Tasse Milch nach Belieben Schoggopulver hinzugeben und verrühren, am Besten mit einem Schwingbesen. Den Zucker mit dem Eigelb schaumig rühren und den Mascarpone hinzufügen. Alles zusammen verrühren. Eiweiss mit dem Vanillezucker steif schlagen und zu der Eiermasse vorsichtig unterheben.
  2. Bananen in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit 12 Löffelbiskuits belegen und mit der Hälfte von der Schoggomilch darüber geben.
  3. Ein Drittel von der Créme darüber verteilen und anschliessend kommen von 2 Bananen die Scheiben auf die Créme.
  4. Die übrigen 12 Löffelbiskuits auf die Bananenscheiben legen und den Rest von der Schoggomilch darüber geben. 2/3 von der Créme darüber verteilen und die restlichen Bananenscheiben darüber legen. Und am Schluss den Rest von der Créme darüber verteilen.
  5. Auf die Créme gebe ich noch etwas Schoggopulver darüber am Meisten noch verziert mit Kaffee-Schablonen.
  6. Mit Alufolien bedecken und am Besten über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept Hinweise

Hoffe, es schmeckt euch genau so wie mir und meinen Leuten.

Wenn ihr es nachgemacht hat und es postet, dann bitte mit dem Hashtag *SchoggoVinoFood* vermerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.