Cupcakes Grundrezept

Meine ersten Cupcakes habe ich im 2011 mit meiner jüngeren Schwester und meinem Omi gebacken. Es hat riesigen Spass gemacht die Cupcakes zu backen und am Schluss zu dekorieren mit Lebensmittelfarben und diversen Zuckerstreusel.

Seitdem nehme ich meistens dieses Rezept und variiere mit den Zutaten, je nachdem was ich für Cupcakes mache und welches Thema ich darstellen möchte.

Ob mit Ovo, Oreo’s, Kinderschokolade, After Eight ect. Man kann die Törtchen mit allem füllen und dekorieren.

Oder ob das Thema Superman, Regenbogenfarben, Great Gatsby ect ist, man kann seiner Phantasie freien Lauf lassen mit der Deko.

Dies finde ich, macht fast am meisten Spass nebst dem vernaschen.

 

Rezept drucken
Cupcakes Grundrezept
Menüart Dessert, Snack
Portionen
Stück
Zutaten
Grundrezept Teig
Grundrezept Frosting
Menüart Dessert, Snack
Portionen
Stück
Zutaten
Grundrezept Teig
Grundrezept Frosting
Anleitungen
Anleitung Cupcakes
  1. Den Backofen vorheizen – Umluft – 160 Grad
  2. Butter und Zucker cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen, 2 Esslöffel zur Butter/Zucker-Mischung geben, unterrühren, 1 Ei zufügen und wieder gut unterrühren. Nochmals 2 Esslöffel Mehl/Backpulver-Mischung dazugeben, unterrühren und dann das 2. Ei zur Mischung geben, unterrühren und den Rest von der Mehl/Backpulver-Mischung dazu geben.
  3. Wer mag, kann jetzt Kakaopulver hinzugeben für Schoggo-Cupcakes.
  4. Den Teig in die Muffin-Förmchen verteilen, am Besten gelingt es mit einem Eisportionierer. Jetzt kann man, wen man mag, die Kekse / Schokoladenriegel ect. in der Hälfte vom Teig darauf verteilen.
  5. 20-25 Minuten backen, dann abkühlen lassen.
Anleitung Frosting
  1. Butter mit Zucker cremig rühren. Anschliessend, während die Créme weiter gerührt wird, immer esslöffelweise den Frischkäse zufügen - nicht zu schnell, sonst gerinnt die Créme.
  2. Jetzt nach Belieben mit Kakao- / Vanillepulver oder Sirup aromatisieren, oder Lebensmittelfarbe darunter geben.
  3. Wenn die Törtchen abgekühlt sind, das Frosting mit einem Löffel oder mit einer Spritztüte darauf verteilen. Am Schluss mit Schoggo- / Zuckerstreusel dekorieren, je nach Lust und Laune, oder nach Thema dekorieren.
  4. Danach in den Kühlschrank stellen, bis das Frosting sich härtet.
  5. Hoffe, es schmeckt euch genau so wie mir und meinen Leuten.
Rezept Hinweise

Wenn ihr es nachgemacht habt und es postet, dann bitte mit dem Hashtag *SchoggoVinoFood* vermerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.