Darum blogge ich?! Ist die Frage beim diesjährigen Swiss Family Blog Kongress/Award 2019!

Weshalb blogge ich? Ich würde sagen alles angefangen hat es mit dem backen. Obwohl mein erstes Dessert nichts mit backen zu tun hatte, Bananen-Tiramisu. Ich hatte vor mehr als 10 Jahren meine Familie zu Besuch in meiner kleinen Wohnung. Diese Nachspeise kenne ich wie meine Westentasche. Wenn ich heute frage was meine Verwandten und Freunde als Nachtisch möchten, ist stets die Antwort das „Bananen-Tiramisu“. Ich habe das Ursprungsrezept mittlerweile ein wenig abgeändert. Falls ich euch neugierig gemacht habe, es ist online auf meiner Webseite.

Zurück zum Thema; ich habe meinem Freundeskreis auf Facebook immer wieder meine Kreationen gepostet. Bis ich im Jahr 2015 eine eigene Seite eröffnete auf Facebook und 2 Monate später auf Instagram.

Die Namenssuche war echt nicht leicht, doch irgendwann kam ich auf den wundervollen Namen SchoggoVino. Er besteht aus meiner Leidenschaft zu Schokolade und aus meinem ledigen Nachnamen Saccavino.

Da mich das Schreiben schon immer faszinierte, denn als Kind schrieb ich immer Tagebücher, entschied ich mich nach langen überlegen eine Homepage zu eröffnen. Mit Unterstützung ging die Seite am 24.07.2017 online.

Ich mache mir keinen Stress, sondern mache es aus Spass und kann so meinen Gefühlen freien Lauf lassen. Ich bin in Wahrheit ein schüchterner Mensch und nicht gerne im Mittelpunkt. Doch durch das Schreiben kann ich mich öffnen. Ich wirke auf manche Personen eher kühl. Denn Schreiben, hat in dieser schnelllebigen Welt, für mich einen enorm hohen Stellenwert, ob per Brief, Notiz, Mail, Blog oder Kurznachricht.

Ich wünsche mir, dass ich die Leute dazu motivieren kann zu backen, denn es ist gar nicht schwer.

Seit ein paar Jahren hat sich mein Posting und Bloggverhalten wie meine Backkünste verbessert und auch verändert. Ich bin viel offener als früher und berichte auch gerne über mein Leben außerhalb der Küche. Neue Motive sind dazu gekommen. Unter anderem Ferien, Restaurantsbesuche, Ausflüge, Plastikverbrauch, meine Schwangerschaft und nun mein Stillen in der Öffentlichkeit. Solange ich motiviert bin und mir das Bloggen Spass macht, mache ich auch weiter.

Am meisten aktiv bin ich auf Instagram. Habe viele tolle neue Seiten entdeckt und hole mir immer wieder Tipps und Anregungen. Deshalb bin ich dieses Jahr das erste Mal dabei beim Swiss Blog Family Kongress und freue mich, obwohl ich schüchtern bin, neue Leute persönlich zu treffen.

Eine Antwort auf „Darum blogge ich?! Ist die Frage beim diesjährigen Swiss Family Blog Kongress/Award 2019!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.