Glühwein Konfi

Da ich Glühwein liebe, wird diese nun in Form von Konfitüre umgesetzt.
Wer noch spontan Weihnachtsgeschenke selber machen möchte, ist dieses Rezept perfekt dafür. Denn manchmal muss es schnell gehen und deshalb habe ich einen fertigen Glühwein gekauft.
Die Konfitüre riecht recht intensiv nach Glühwein, doch der Alkohol ist weg da er raus gekocht wird.

Rezept drucken
Glühwein Konfi
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
grosse Konfigläser
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
grosse Konfigläser
Zutaten
Anleitungen
  1. Konfigläser sterilisieren; in der Geschirrwaschmaschine waschen oder in einem Kochtopf mit heissem Wasser kochen.
  2. Alle Zutaten in einen Kochtopf, miteinander vermischen und unter rühren zum kochen bringen, bis es sprudelt.
  3. Gelierprobe machen, dh. 1 Teelöffel Konfi auf einen Teller geben. Wird die Konfi fest, ist sie ausreichend gekocht. Ist sie noch flüssig, dann weiter kochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Den Schaum von der Oberfläche mit einem Löffel wegnehmen.
  5. Die Konfi sofort in die vorbereiteten Gläser füllen, verschliessen und auf den Kopf stellen.
  6. Nach ca. 1 Stunde die Konfi normal hinstellen und anschreiben, mit dem Namen und Datum. Wer mag, dekorieren und danach sind sie bereit zum essen oder zum verschenken.
Rezept Hinweise

Wenn ihr es nachgemacht hat und es postet, dann bitte mit dem Hashtag *SchoggoVinoFood* vermerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.