Apfelmus-Tiramisu

Dieses Jahr wuchsen die Meisten Früchte / Gemüse im Überfluss. So auch bei einer Freundin im Garten unter anderem die Äpfel. Daraus gab es zur Hälfte Apfelmus. Die Hälfte gefror ich ein und mit der anderen Hälfte wollte ich damit mal ein Dessert ausprobieren. Denn normalerweise esse ich Apfelmus zu Hörnli & Ghackts . Im Internet recherchierte ich nach, fand diverse gluschtige Rezepte, doch das Tiramisu oder das Schichtdessert reizte mich am Meisten. So probierte ich es aus und änderte das Rezepte ab.

Es war richtig fluffig leicht nach dem grillieren und stopfte nicht.

Rezept drucken
Apfelmus-Tiramisu
Vorbereitung 20 Min.
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 20 Min.
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Löffelbiskuits in die Auflaufform geben, die Zuckerseite nach oben. Danach das Apfelmus darüber verteilen.
  2. Den Quark, Mascarpone, Milch und Xucker verrühren.
  3. Rahm steif schlagen, zu der Quarkmasse dazu geben und anschliessend über das Apfelmus verteilen.
  4. Am Schluss streue ich noch Schokoladenpulver darüber und verziere mit der Gabel ein Wellenmuster. Wenn man mag, mit Schokoladenstreusel verzieren.
  5. Mit Alufolien bedecken und am Besten über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept Hinweise

Wenn ihr es nachgemacht hat und es postet, dann bitte mit dem Hashtag *SchoggoVinoFood* vermerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.